Herzlich willkommen auf den Seiten der Bremer Serviceagentur "Ganztägig lernen"!

Sie sind Schulleiter_in oder Koordinator_in an einer Ganztagsschule im Land Bremen? Sie wollen sich als Lehrer_in oder Erzieher_in mit Kolleg_innen über Angebote und Gestaltungsmöglichkeiten der Ganztagsschule austauschen? Als Eltern suchen Sie Informationen zum Ganztag? Dann sind Sie bei uns richtig!

» Weiterlesen

Aktuelles

Hausaufgaben - Schulaufgaben - Lernzeiten

Impulse für gute Ganztagsschulpraxis in der Grundschule
 
Lernzeit statt Hausaufgaben
 
am 4. April 2017 15-18 Uhr im LIS

Das Thema Hausaufgaben wurde und wird gerade mit der Umwandlung von Halbtagsschulen in Ganztagsschulen kontrovers diskutiert. Die persönlichen Einstellungen zu Hausaufgaben reichen dabei von „unerlässlich“ bis zu der Einstellung „Hausaufgaben gehören abgeschafft, sie sind überflüssig“. Konsensfähig ist jedoch die Aussage, dass den Schüler/innen das Erledigen von Hausaufgaben nach einem Unterrichtstag mit sieben Zeitstunden und mehr im Grunde nicht zumutbar ist, um ihre Kinder- und Jugendzeit nicht gänzlich zu „verschulen“.
Ganztagsschule und Hausaufgaben passen allein von der Begrifflichkeit her nicht mehr zusammen.

» Weiterlesen

Hospitationsreise an die Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim

für Schulleitungen und Jahrgangsleitungen aus den Ganztagsoberschulen und -gymnasien in Bremen und Bremerhaven

am 16. Mai 2017
 
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
wir freuen uns, Ihnen in diesem Frühjahr eine Hospitationsreise an die Robert-Bosch-Gesamtschule anbieten zu können, die sich seit vielen Jahren durch hervorragende Arbeit auszeichnet und der als eine der ersten Schulen der Deutsche Schulpreis verliehen wurde.
 
Zitate von Jurymitgliedern von 2006:
„So guten Unterricht habe ich selten gesehen“ „Die Schule arbeitet ganzheitlich und projektorientiert. Anderen Schulen ist sie in ihrer Entwicklung zehn Jahre voraus. Sie wird hochprofessionell gemanagt.“
Peter Fauser, Professor an der Universität Jena

» Weiterlesen

Hausaufgaben - Schulaufgaben - Lernzeiten

Impulse für gute Ganztagsschulpraxis in Oberschulen und Gymnasien
Lernzeit statt Hausaufgaben

am 10. Mai 2017 15-18 Uhr im LIS
 
Das Thema Hausaufgaben wurde mit der Umwandlung von Halbtagsschulen in Ganztagsschulen kontrovers diskutiert. Die persönlichen Einstellungen zu Hausaufgaben reichen dabei von „unerlässlich“ bis zu der Einstellung „Hausaufgaben gehören abgeschafft, sie sind überflüssig“. Konsensfähig ist jedoch die Aussage, dass den Schüler/innen das Erledigen von Hausaufgaben nach einem Unterrichtstag mit sieben Zeitstunden und mehr im Grunde nicht zumutbar ist, um ihre Kinder- und Jugendzeit nicht gänzlich zu „verschulen“.
Ganztagsschule und Hausaufgaben passen allein von der Begrifflichkeit her nicht mehr zusammen.

» Weiterlesen

Ganztagsschule in der Migrationsgesellschaft - kultursensibel, diversitätsbewusst und selbstreflexiv

© Victoria Buschmann

©Victoria Buschmann
Das Fachforum thematisierte, wie auf den verschiedenen Ebenen von Ganztagsschule Kindern, Jugendlichen und ihren Familien mit Flucht- und Migrationshintergrund das Ankommen im System Schule erleichtert werden kann. Es zeigte anhand guter Beispiele aus der Praxis, welchen Beitrag Bildung in einer Ganztagsschule für das Zusammenleben in Vielfalt leistet.
 
Den provokanten Impulsvortrag „Pädagogisches Können in der Migrationsgesellschaft“ hielt Prof. Dr. Paul Mecheril von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. In verschiedenen Workshops im Anschluss wurden folgende Aspekte thematisiert:

» Weiterlesen

"Politik? Jein, danke" - Wie sich junge Menschen politisch engagieren

 
Auftaktveranstaltung zur Reihe „Lernen durch Engagement“
http://www.lis.bremen.de/detail.php?gsid=bremen56.c.103821.de
 
Es gibt ein verbreitetes Vorurteil: junge Menschen wollen von Politik nichts wissen. Tatsächlich engagieren sie sich nur zögerlich in Parteien, Vereinen und Verbänden.
Neuere Studien zeichnen allerdings ein anderes Bild: Junge Menschen interessieren sich vermehrt für Politik und werden selbst aktiv. Aber sie suchen nicht den Weg in Ortsvereine oder Vereinsvorstände, sondern wollen in losen Zusammenhängen und vor Ort schnell greifbare Ergebnisse erzielen.
 
Jugendliche diskutierten mit Expert_innen und der Politik, welche Formen politischen Engagements sie sich wünschen und was das für Bremen bedeutet.
 

» Weiterlesen