Archiv

Projekt Interkulturalität

Projektverlauf

Bewerbungsphase für Pilotprojekt verlängert
 

 
Da in den Schulen vor den Ferien zu wenig Kapazitäten frei sind, um sich gedanklich mit neuen Projekten auseinander zu setzen, wird der Bewerbungsschluss für das Projekt „Interkulturalität an Ganztagsgrundschulen – Gelingende Zusammenarbeit mit Eltern“ vom 15. Juni 2013 auf den 30. August 2013 verschoben.
 
 

» Weiterlesen

Publikationen und Vorträge

Lernen - Die Entdeckung des Selbsverständlichen

Das Video dokumentiert in spannenden 150 Minuten Manfred Spitzers Vortrag.

 


Video: Vortrag „Bremer Oberschulen - Heterogenität als Chance"

Vortrag „Bremer Oberschulen - Heterogenität als Chance" - Mobile Lecture an der Universität Bremen von Cornelia von Ilsemann (Senatorin für Bildung und Wissenschaft), im Film. (21.4.2011)

» Weiterlesen

Archiv 2012

Fortbildung für pädagogische Mitarbeiter_innen
„Schwierige Kinder, Schüler_innen und ich“: Unter diesem Titel veranstaltet die Serviceagentur Ganztägig Lernen Bremen am 4. Dezember gemeinsam mit dem ASB eine Fortbildung für pädagogische Mitarbeiter_innen an Ganztagsschulen.

Jede/r kennt es aus dem Arbeitsalltag: Es gibt immer wieder Situationen mit Kindern, in denen wir nicht weiterwissen und an unsere Grenzen kommen. Um hier Hilfestellung zu geben, bieten die Serviceagentur Ganztägig Lernen Bremen und der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) gemeinsam am Dienstag, 4. Dezember (15-17.30 Uhr), im Landesinstitut für Schule (LIS) die Fortbildung „Schwierige Kinder, Schüler_innen und ich“ an.

» Weiterlesen

Pilotprojekt zur Partizipationsentwicklung im Ganztag

Partizipation ist ein Dauerbrenner, schließlich ist die Beteiligung von Schülerinnen und Schülern an Ganztagsschulen von allen gewünscht. Auf dieser Basis wurde im Sommer in Kooperation mit dem Bildungswerk für Schülervertretung und Schülerbeteiligung e.V. erstmals ein Qualifizierungskurs zum/zur SV-Berater_in im Land Bremen angeboten. 20 Schüler_innen machten mit. Jetzt folgt das Transferprojekt "PEP" - Partizipationsentwicklung im Ganztag, das Partizipation eine breitere Basis geben will.

» Weiterlesen

Das war der 9. Ganztagsschulkongress

Das war der 9. Ganztagsschulkongress

Im Mittelpunkt des umfangreichen Programms des 9. bundesweiten Ganztagsschulkongresses - veranstaltet im September in Berlin - standen vor allem folgende Themen: Individualisiertes Lernen, die Vielfalt der Lebenswelten und Lebenslagen, Gemeinsames Lernen mit unterschiedlichem Förderbedarf und unterschiedlichen Voraussetzungen sowie Inklusion. Auch die Bremer Serviceagentur und Bremer Ganztagsschulen waren dabei.

» Weiterlesen

Bremer Beteiligung beim Schulkongress in Berlin

Ganztagsschulkongress im September in Berlin

Unter dem Titel "Bildung für mehr! Ganztagsschule der Vielfalt" findet am 21. und 22. September 2012 der 9. Ganztagsschulkongress in Berlin statt. Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Kultusministerkonferenz laden gemeinsam dazu ein.
Bei der zweitägigen Veranstaltung wird es um die Themen Individualisiertes Lernen, Vielfalt der Lebenswelten und Lebenslagen (Stichwort: Diversity), Gemeinsames Lernen mit unterschiedlichem Förderbedarf und unterschiedlichen Voraussetzungen sowie um Inklusion gehen.

» Weiterlesen

2012: Bremen richtet weitere Ganztagsschulen ein

Der Standortvorschlag von Bremens Bildungssenatorin Renate Jürgens-Pieper enthält insgesamt zehn Schulen, die wegen ihrer besonderen sozialen Lage sowie der hohen Nachfrage nach nachmittäglicher Betreuung als offene Ganztagsgrundschule eingerichtet werden sollen.

 

Zur Pressemitteilung vom 30.01.2012 kommen Sie hier
 

» Weiterlesen

Archiv 2011

Archiv 2011

 Ganztagsschulkongress in Berlin 2011

» Weiterlesen

Schulnetzwerk "Gut geht's"

 

 

Im März 2011 startete das länderübergreifende Projekt „Gut geht’s – Psychische Gesundheit an Ganztagsschulen.

 

Insgesamt nehmen neun Schulen aus den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen an dem Projekt teil. Aus Bremen beteiligen sich die

 

 

» Weiterlesen

Arbeitskreis Stadtstaaten-Bildungsverbünde

„Bildung geht alle an!“ Seit 2007 entstehen in vielen Kommunen lokale Bildungslandschaften. Auch wenn die einzelne Bezeichnung etwas variiert: es geht dabei immer darum, über den Schulhof hinaus mit allen beteiligten Institutionen und Menschen gemeinsam an besserer Bildung für alle zu arbeiten.

 

Ebenso wie in der Schulentwicklung haben auch bei den Bildungslandschaften die drei Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg viele Gemeinsamkeiten.

Das bewog die Serviceagentur Bremen, 2007 im Anschluss an ein Expertenhearing in Dessau einen Arbeitskreis „Stadtstaaten-Bildungsverbünde“ zu initiieren.

Anfangs trafen sich die Vertreter/innen der Bildungsverbünde aus Berlin (Quadratkilometer Bildung), Hamburg (Bildungsoffensive Elbinseln) und Bremen (Quartiersbildungszentren) sowie Unterstützer/innen reihum und lernten so intensiv die Gegebenheiten vor Ort kennen.

» Weiterlesen

Inhalt abgleichen