Augen zu und los - „Experiment Gesamtschule“ in Bremen 1970/71

Augen zu und los - „Experiment Gesamtschule“ in Bremen 1970/71

Filmdokument vom Start der Gesamtschule West -

als Vorreiter der Ganztagsschulentwicklung

Im August 1970 begann in Bremen das erste Jahr der Gesamtschule West. Es gab kein eigenes Gebäude, keine Schulbücher, weder Lehrkräfte mit Erfahrung noch wissenschaftliche Begleitung – aber es gab den Willen, einen neuen Weg zu gehen. Und es gab die junge Filmemacherin Heide Nullmeyer, die das erste Jahr der Gesamtschule im Gebäude der Schule an der Lissaer Straße im Auftrag von Radio Bremen mit einem Kamerateam begleitete.

Heraus kam der Film: „Experiment Gesamtschule“, der heute - 47 Jahre nach Fertigstellung - ein faszinierendes Dokument bremischer Bildungs- und Mediengeschichte darstellt. Im Rahmen der Fortbildung wird nach einer kurzen Einführung von Daniel Tilgner der Film vorgeführt und im Anschluss diskutiert werden. Als besonderer Gesprächsgast wird dabei auch die Autorin des Films, Heide Nullmeyer-Wedekind, und Ernst Steinhoff, Mitglied der Gründungsgruppe, erwartet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Dr. Daniel Tilgner (Landesfilmarchiv)

Angelika Wunsch (Serviceagentur ganztägig lernen)  

Anmeldungen bitte über das LIS-Fortbildungsprogramm, Bremen

Datum
15.08.18 15:00
Ort
LIS, T25
Partnerveranstaltung
Nein