Ganztag macht's möglich - 15 Jahre Ganztagsschule in Bremen - Inventur und Impulse

17 Ausstellerschulen präsentierten ihre Projekte

Soviel direkte positive Resonanz zu einer großen Veranstaltung der Serviceagentur gab es selten.

Nicht nur die Möglichkeit für Schulen, sich in einer Ausstellung zu präsentieren und von anderen Schulen zu lernen, auch die Workshops und die Atmosphäre im Forum wurden sehr gelobt, denn da waren  endlich mal die Schülerinnen und Schüler selbst vertreten und konnten berichten, performen, sich am Flügel ausprobieren, aber auch sägen und in der Hängematte chillen.

Das Landesinstitut war verwandelt in einen Ort der vielfältigen Möglichkeiten, die alle mit Bildung zu tun hatten.

Zudem gab es Workshops von Experten aus anderen Bundesländern.

Themen wie Raum und Architektur, Digitale Bildung, Gemüseacker und Leitungskultur sorgten für Inputs, die nun in den Schulen weiter bearbeitet werden.

Und Schülerinnen und Schüler konnten in einem eigenen Workshop ihre Ideen von guter Ganztagsschule entwickeln. Für die Ergebnisse nahm sich die Bildungssenatorin, die am Nachmittag  in komprimierter Form Teile der Ausstellung besuchte, besonders Zeit. Der Dialog mit den Kindern lag ihr besonders am Herzen. Das war deutlich zu spüren.

Insgesamt zeigte sich, dass Ganztagsschulen um ihr besonderes Potenzial für die Kinder wissen, dass sie sehr viel Engagement und Krativität aufbringen, um gute und vielfältige Bildung über den ganzen Tag für ihre Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen.

Datum
Ort
Landesinstitut für Schule
Partnerveranstaltung
Nein